Willkommen!






Home

Unser Verein

Die Insel Reunion

Ihre Vertreter

Mitgliedschaft

Forum

Musik

Aktuelles

Hotel buchen

Partner

Presse

Kontakt

Impressum

Reunion der Kulturen e.V. __________________________________________________________

__________________________________________________________

Die reunionesische Musik

Die reunionesische Musik ist in Deutschland leider noch nicht bekannt genug. Aber es lohnt sich, etwas Neues und Lebendiges wie die Kultur und Musik Reunions zu entdecken. Während unserer Veranstaltungen wie Festivals oder reunionesiche Abends können Sie versuchen z.B Séga oder Maloya zu tanzen. So können Sie wirklich am Leben der Kreolen teilhaben!

Ebenfalls gern stellen wir Ihnen unsere Lieblingsgruppen und die bekanntesten Sänger Reunions vor! Siehe zum Beispiel die Artikel über "Oussanoussava" und "Dominique Barret" unten.

Falls Sie mehr Informationen über die Musikgeschichte von Reunion erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen die Rubrik "Musik" auf der Webseite Insel-reunion.de.

< nach oben >

100% reunionesische Musik mit Akout Web Radio

Wenn Sie die Musik hören möchten, klicken Sie einfach auf das Logo von "Akout Radio".
Ein Pop-Up-Fenster mit einem Live-Stream öffnet sich im Anschluss, und nach einer kurzen Ladezeit startet die Übertragung!

Akout Web Radio

Viel Spaß wünschen wir euch!

Das Team von Reunion der Kulturen e.V.

< nach oben >

Die bekanntesten Sänger

Dominique Barret

Unser Artikelvorschlag:

Dominique Barret

Foto von mi-aime-a-ou.com

Dominique Barret ist ein reunionesischer Sänger (19. Juni 1964-*), der, wie ich, aus La Petite-Ile" ("Die kleine Insel"), einem kleinen Dorf im Süden von La Réunion kommt. Schon von Kind auf von Musik begeistert, fängt er seine Karriere mit elf Jahren an. Zuerst nimmt er Klavierkurse und liebt über alles Jazz- und klassische Musik. Sehr früh spielt er aber auch Sega und Maloya-Musik. Mit fünfzehn macht er seine ersten Schritte auf der Bühne auf Jazz- und Rock-Festivals.

Als Autor und Komponist erweist er sich auch als ein feinnerviger Interpret und hat ein anerkanntes Talent.

Die berühmtesten Alben lauten: "Maloyamour" 1997, "Po ou Mam'zel" (Für dich, mein süßes Mädel) 2001 und "Si ou di oui" (Wenn Du ja sagst) 2005.

Sein musikalischer Stil entspricht dem, was man auf La Reunion "Sega Love" nennt. Er interpretiert insbesondere Liebeslieder mit romantischen Melodien und spielt emotionsgeladene Slows auf der Bühne. Er teilt alles mit seinem Publikum.

Ich war einmal auf einem seiner Konzerte und es hat mir sehr gefallen; ich war Wirklich gerührt. Er gibt viel von sich selbst auf der Bühne.

Eines meiner Lieblingslieder lautet "Po ou Man'zel", weil es mich an meine Kindheit erinnert. Es ist derart romantisch, dass ich es als eine der schönsten Liebeserklärungen der Welt betrachte.

Wenn Sie Dominique Barret noch nicht kennen, ist es höchste Zeit, diesen Künstler mit großem Herzen und bedeutendem Talent zu entdecken!

Artikel vom Cindy HOAREAU
Studentin in Germanistik an der Université von Réunion
Jahrgang: Licence - 2. Jahr

[Dienstag, den 8. Mai 2007]

Pascal Samy

Pascal Samy

Pascal Samy ist Sänger, lebt in Paris und ist mit einer Berlinerin verheiratet. Gern würde er in Deutschland spielen.

Auf seiner Webseite können Sie Videos sehen und seine Lieder hören.

Danyel Waro

Danyel Waro


< nach oben >

Unsere Lieblingsgruppen

Baster

Baster
Bild von www.reggae.fr

Kiltir Maloya

Kiltir Maloya

KILTIR ist eine junge Musikgruppe, die reine traditionelle Maloya-Musik spielt.

Die Musikgruppe würde sich freuen, in Deutschland spielen zu können und ist dafür bereit, die Kosten der Flugtickets von Reunion nach Deutschland zu übernehmen!

Bei Interesse können Sie Herrn Jeannick Arhimann, Ausstellungsleiter kontaktieren - oder uns schreiben!

Ousanousava

Unser Artikelvorschlag:

"Meine Lieblingsgruppe auf La Reunion ist Ousanousava!
Wer auf Reunion kennt diese Gruppe nicht? Sie besteht aus acht reunionesischen Künstlern und wurde 1984 von der Familie Joron in Saint-Louis (im Süden der Insel) gegründet.

Die Gruppe singt vor allem "Maloya" und "Sega"-Musik und hat insgesamt sieben Alben komponiert. Ihr erstes Album "Ousanousava" (1984) war ein Kassenschlager und bleibt ein Mythos auf La Reunion. 1990 verlässt der Lead-Sänger Frédéric Joron die Gruppe, die sich immer rarer machte. Dennoch tritt die Gruppe mit ihrem Album "Mon péi in tablo " (Mein Land, ein Gemälde) wieder auf die Bühne und kommt seit 1999 bis heute sehr gut an. Die atemberaubenden Melodien und gefühlvollen Texte verzaubern jeden hier auf der Insel. Die Texte sind so gefühlvoll, dass sie manchmal zu Tränen rühren.

Beispielerweise erzählt das traurige Lied "Grand-mère" (Großmutter) die Geschichte einer Großmutter, die im Sterben liegt. Andere Lieder bringen uns dazu, uns Existenzfragen zu stellen. Zum Beispiel das Lied "Ousanousava ?" (übersetzt: "Wohin gehen wir?"). Da ich an Gott glaube, finde ich dieses Lied äußerst interessant und philosophisch.

Es wirft viele Fragen auf: Warum kommen wir zur Welt? Existiert Gott? Hat das Leben einen Sinn? Wozu sind wir auf der Erde? Es gibt uns auch zu denken über die Toleranz, die Gleichheit und das Verständnis zwischen den Menschen: Themen, von denen wir uns auf "La Reunion der verschiedenen Kulturen" sehr stark betroffen fühlen."

Artikel vom Florence RIVIERE
Studentin in Germanistik an der Université von Réunion
Jahrgang: Licence - 2. Jahr

[Montag, den 8. April 2007]

Ziskakan

Ziskakan
Bild von Johnny Robert

"Angefangen hat Ziskakan mit einem ganz eigenen musikalischen Cocktail aus afrikanischen, europäischen, indischen und chinesischen Einflüssen. Inzwischen gehört Ziskakan mit seiner zauberhaften Mischung aus Maloya, Sega, Reggae, Jazz und Pop zu den Vorreitern unter den Bands der Insel Reunion. 1994 kommt für Ziskakan der große internationale Durchbruch, es folgen Tourneen durch Europa, Afrika, die Vereinigten Staaten, Kanada. Außerdem kann die Band inzwischen zu recht aufwarten mit diversen Auszeichnungen, u.a. mit einem Platz in den Top Ten California und dem Preis für die beste Band Ost-Afrikas bei den Kora-Awards."

< nach oben >






Bienvenue !






Accueil

Notre association

L'Ile de la Réunion

Vos Représentants

Les Membres

Forum

Musique

L'Actualité

Hôtels

Nos Partenaires

Presse

Contact

Infos légales